Stockcar
Endlich geht's los

Zweiter Anlauf zum ersten Renntag

 
Nach der wetterbedingten Absage im April wird die Stockcar-Saison 2017 am nächsten Samstag, dem 13. Mai, auf dem Sandbahn-Oval von Natschbach eröffnet 
 
Dass der ursprüngliche zweite Renntag am nächsten Samstag, dem 13. Mai nunmehr erst der erste des Jahres ist, haben die Organisatoren des Stockcar Racing Cups Andreas Kampichler und Gerald Koloc dem Wetter zuzuschreiben. Unmittelbar vor dem eigentlichen Saisoneröffnungstermin, dem 22. April, hat statt dem erhofften Frühsommer der völlig unnötige Spätwinter Einzug gehalten und den ersten Renntag verhindert. „Das hätte keinen Sinn gemacht, auf der Sandbahn ist das Wasser gestanden und sogar noch Schnee gelegen“, rechtfertigt Andreas Kampichler die notwendige Verschiebung. Am 13. Mai soll es mit dem Saisonstart in Natschbach-Loipersbach, sofern der Wettergott diesmal mitspielt, aber klappen. Der Stockcar Racing Cup 2017 wird in den Kategorien Formel 2, Saloon Car, Stockcar Heckklasse und Stockcar Juniorklasse ausgetragen.
 
Besonders bei den Saloon Cars hat sich in der Winterpause quantitativ einiges getan. Hier gehen laut heutigem Stand 23 Piloten an den Start, die Nennfrist ist jedoch noch nicht vorbei. Zugelassen sind für die Saloon-Car-Klasse nur Fahrzeuge mit Frontantrieb und einem Hubraum bis 2000 ccm sowie ausschließlich mit werkseitig mitgeliefertem Originalmotor. Titelverteidiger ist der Waldviertler Lukas Troll.
 
Ohne Titelverteidiger gehen die bis zu 185 PS starken Formel-2-Boliden in die neue Saison. Der regierende Meister Patrik Krassnigg aus Voitsberg hat für heuer keine Nennung abgegeben.
 
Eine Erweiterung erfuhr auch die Stockcar Juniorklasse. Kampichler: „Hier haben bislang zehn Talente genannt, also um zwei mehr als im vergangenen Jahr..“ Für die Juniorklasse sind Fahrer/Fahrerinnen zwischen 13 und 17 Jahren zugelassen. Sie lenken Fahrzeuge bis zu maximal 1600 ccm bzw. 100 PS. Der Nachwuchsbewerb wurde erst letztes Jahr  eingeführt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Mit Kevin Troll holte 2016 der Neffe des Saloon-Car-Meisters Lukas Troll den Jugend-Titel – den er heuer allerdings nicht verteidigen kann, weil er das Alterslimit mittlerweile überschritten hat. Dafür gibt es das direkte Troll-Meister-Duell heuer bei den Saloon Cars. 
 
Neu im Programm ist heuer die Stockcar Heckklasse, die den Volvo Stockcup ersetzt. Wie der Name schon sagt, werden dabei hinterradgetriebene Fahrzeuge (bis 5000 ccm) durchs Oval gejagt.. Unter den bisher neun genannten Piloten befindet sich auch der letztjährige Volvo-Gesamtsieger Fritz Hemmelmeyer aus Wien. Allerdings sitzt er heuer nicht in einem „Elch“, sondern in einem BMW.
 
Momentan fünf statt sechs Saisonläufe
 
Für den am 22. April entfallenen Renntag gibt es einen Ersatztermin und doch wieder nicht. Der Lauf wird am 26. August in Natschbach gefahren und ersetzt damit den an diesem Tag eigentlich geplanten Lauf in Hollabrunn. Für diesen wiederum gibt es (noch) kein neues Austragungsdatum. Andreas Kampichler: „Wie’s derzeit ausschaut, wird es heuer also nur fünf Renntage geben, und die werden alle in Natschbach gefahren.“
 
 
Renntag verschoben

Wintereinbruch erzwingt ABSAGE des Stockcar-Auftakts!!!!

Nach einem Lokalaugenschein vor Ort kann der 1. Renntag zum Stockcar Racing Cup am kommenden Samstag in Natschbach nicht stattfinden / Schnee und Eis sowie zu kalte Temperaturen lassen keine Rennen zu / Der Saisonstart findet nun am 13. Mai statt

So sehr sich die Organisatoren, die Piloten und die Fans auf den Start der Stockcar-Saison am kommenden Samstag in Natschbach gefreut haben, so groß ist jetzt die Enttäuschung. Entgegen der noch optimistischen Aussendung vom heutigen Vormittag, musste Organisator Andreas Kampichler nach einem Lokalaugenschein vor Ort feststellen: „Es geht leider unmöglich, dass auf der Sandbahn gefahren wird. Wir müssen leider absagen!“ Die überraschend heftige Rückkehr des Winters hat zu deutliche Spuren hinterlassen. Kampichler: „Es liegt Schnee auf der Fahrbahn, und fürs Wochenende sind auch nur maximal 2 bis 4 Grad prognostiziert, also ist zu befürchten, dass es am Samstag noch eisig sein wird. Das macht keinen Sinn.“

Kurzum: Der erste Renntag zur Stockcar-Saison 2017 ist nunmehr der 13. Mai. Also jenes Datum, das ursprünglich im Terminkalender sowieso als zweiter Renntag vermerkt war. Kampichler: „Den jetzt abgesagten Renntag müssen wir irgendwo im bestehenden Terminkalender noch einfügen. Wann das ist, müssen wir uns noch genau anschauen.“

 

 

 
Es geht wieder los!

 
News
Info an alle Fans und Fahrer für 2019!
 
Renntermine 2017 online!!

 

 

 


Seite 8 von 36
free poker
© 2011 Stockcar Racing